HomeProsupersaxaAktuellKontaktFotoalbumVorstandJahreshefteMitgliedschaftLinks Feedback

Kontakt:

info@prosupersaxa.ch

 

PRO SUPERSAXA - Eine gute Sache

Geschichte des Vereins
Die Vereinigung "Pro Supersaxa" wurde im Jahre 1970 auf Anregung der beiden Obersaxer Bürger Toni Abele (1913-1992) und Pfarrer Christian Janka (1913-1983) gegründet. "Forschen, erkennen und handeln" waren die Grundgedanken der Vereinsgründer. Von allem Anfang an hatte der Verein zum Ziel, Sprache, Sitten und Gebräuche zu erhalten, die ideellen und kulturellen Werte auszubauen, Geschichts- und Kunstdenkmäler zu sammeln sowie die Naturschönheit von Obersaxen bekannt zu machen.

Der Verein verfolgt heute die gleichen Ziele wie damals und ist bestrebt unser Brauchtum, vor allem unsere Walsersprache "ds Obarsàxar Titsch", zu erhalten und zu pflegen. Unsere Statuten finden Sie hier.

Seit der Gründung wird ein Jahresheft herausgegeben. In der Chronik sind die Geburten, Vermählungen und Todesfälle nach Datum aufgelistet und man wird über das Geschehen und die Vorkommnisse in der Gemeinde, in der Pfarrei und in den Vereinen orientiert. Ferner folgt in Alphabetischer Reihenfolge allerlei zu Geschichte, Sprache, Brauchtum, zu Kirchen und Kapellen, Gebäuden und Geräten, Orts- und Flurnamen, zu einheimischer Fauna und Flora, zu Handwerken usw. Die bisher erschienenen Jahreshefte können noch nachbezogen werden.

Pro Supersaxa ist ein kultureller Verein und zählt heute rund 420 Mitglieder. Werden auch Sie Mitglied. Für den bescheidenen Mitgliederbeitrag von Fr. 35.00 erhalten Sie das jeweilige Jahresheft von uns zugestellt.

 

Mitgliederbeiträge
Fr. 35.-- (Jahresheft inbegriffen)

 

Stand: